Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder

Land Mitteldeutschland


www.mitteldeutschland.vcp.de

Willkommen beim VCP in Mitteldeutschland

Helferfahrt zun Deutschen Evangelischen Kirchentag Berlin - Wittenberg 24.-28. Mai 2017

Hier ist sie endlich, die von einigen lang ersehnte Ausschreibung zur gemeinsamen Kirchentags-Helferfahrt des VCP Mitteldeutschland für alle ab 16. Das Riesenevent findet über Himmelfahrt vom 24.-28. Mai statt und wäre ohne euch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer undenkbar!

Da der Anmeldeschluss bereits der 12.02.2017 ist, nicht mehr lang gewartet und Stifte gezückt!

[Wer als Stamm oder Einzelhelfer*in in „seinem“ Kirchentag vor Ort helfen oder sich engagieren möchte, dem ist dies selbstverständlich frei gestellt! Dies ist ein darüber hinaus gehendes Angebot des Landesverbandes.]

Allgemeine Informationen zum Helfen auf dem Kirchentag gibt es hier.

bilder/LOGO_Helfen_2017.png

Anmeldung_DEKT-2017.pdf (304.0 KB)

Landesversammlung 18. März 2017 Dessau

bilder/SAM_3140.JPG

Die zwei mal jährlich stattfindende Landesversammlung des VCP Mitteldeutschland - unsere Mitgliederversammlung, zu der je zwei Delegierte pro Stamm die Interessen ihrer Gruppe vertreten - findet im März wieder in Dessau im Landeskirchenamt statt.

Auf dem Tagesordnung stehen Kirchentag, VCP Bundeslager und der inhaltliche Schwerpunkt Alltags-Rassismus und Rechtsextremismus, darüber hinaus Berichte, Haushalt, Wahlen u.v.m.

Den Vorabend verbringen alle, die Lust haben, in geselligem Beisammensein, freut euch auf den Überraschungsprogrammpunkt!

Pfadi-Uni 24.-26. März und Technikkurs 21.-23. April 2017

bilder/CAM01405.jpg

Hier die aktuelle Ausschreibung für die Pfadi-Uni 2017, bereits inklusive vorläufigem Kursplan, wieder in Höfgen und wieder mit dem VCP Berlin-Brandenburg und VCP Sachsen, für (angehende) Gruppenleitende, Interessierte und Quereinsteigende ab 15 Jahren! Meldet euch an bis zum 24.02.2016!

TIPP: Die Pfadi-Uni kann als Juleica-Aufbaukurs eingesetzt werden. In diesem Fall erstattet euch in Sachsen-Anhalt der Landesjugendring den Teilnehmerbeitrag!

SAVE THE DATE: Vom 21.-23. April 2017 begrüßen wir wieder alle Pfadfinder*innen ab 12 Jahren zum Technikkurs, dieses Jahr voraussichtlich in Thüringen. Hier erlernt ihr wichtige Fähigkeiten für das pfadfinderische Outdoorleben (Zeltkonstruktionen, Feuer, Orientierung u.v.m.) Ausschreibung folgt!

Pfadi-Uni_2017_Anmeldung_-_aktualisiert.pdf (407.0 KB)

Pfadfinder-Technikkurs

bilder/PA120143.JPG

Pfadfinden ist mehr als Abenteuer! Wenn du schon immer mal wissen wolltest, wie eine Kohte bzw. eine Jurte aufgebaut wird, wie man mit Karte und Kompass umgeht oder welche verschiedenen Feuerarten es gibt und welche Tricks es dabei gibt, dann komm nach Friedrichroda und probiere es aus!

Wir wollen die Herausforderungen auf uns nehmen und vor allem nach dem Prinzip „Learning by doing“ verschiedene pfadfinderische Techniken ausprobieren - so z.B.:

Wie werden Kohten und Jurten aufgebaut? Wie orientiere ich mich mit Karte und Kompass? Welche Knoten und Bünde benötige ich wofür? Welche Feuerarten gibt es? Wie koche ich unterwegs oder auf einem Lager? Und vieles mehr…

Anmeldung_Technikkurs_2017.pdf (464.0 KB)

Friedenslichtaussendung 2016 auf der Huysburg - „Frieden: Gefällt mir – ein Netz verbindet alle Menschen guten Willens“

Mehr als 160 Pfadfinderinnen und Pfadfinder des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP), der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) und der Baptistischen Pfadfinderschaft (BPS) haben sich vom 10.-11.12.2016 auf der Huysburg bei Halberstadt getroffen. Gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten Sachsen-Anhalts Dr. Reiner Haseloff, der Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch und vielen anderen wurde das Friedenslicht aus Bethlehem im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes am 3. Adventssonntag ausgesendet. Bereits am Donnerstag war eine Delegation aus VCP und DPSG nach Wien aufgebrochen, um das Friedenslicht von dort nach Mitteldeutschland zu bringen. In diesem Jahr steht die Friedenslichtaktion in Deutschland unter dem Motto: „Frieden: Gefällt mir – ein Netz verbindet alle Menschen guten Willens“. Im Mittelpunkt sollen der Austausch und die Vernetzung im Internet und über die Sozialen Netzwerke stehen. Diese Formen der Kommunikation sind es, neben persönlichen Kontakten, welche die Idee des Friedenslichtes – „ein Europa in Frieden“ – verbreiten und Grenzen zwischen Menschen abbauen helfen.

Die Friedenslichtaktion gibt es bereits seit 1986. Sie wurde vom Österreichischen Rundfunk (ORF) ins Leben gerufen. Jedes Jahr wird in der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem das Friedenslicht entzündet und anschließend über Wien nach ganz Europa gebracht und dort weiterverteilt. An der Aktion beteiligen sich seit über 20 Jahren unter anderem die vier deutschen Ringverbände der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (DPSG, PSG, VCP und BdP). Alljährlich verteilen sie das Friedenslicht ab dem 3. Advent im Rahmen einer Lichtstafette an über 500 Orten in Deutschland.

Weitere Informationen zur Friedenslichtaktion gibt es hier: www.friedenslicht.de

bilder/Folie1.JPG bilder/Folie2.JPG

anmelden