Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder

Land Mitteldeutschland


www.mitteldeutschland.vcp.de

Willkommen beim VCP Mitteldeutschland

Beteiligt Euch an der Online- Diskussion des bejm zur Bundestagswahl: zu den Fragen: Wie wollen wir leben? Worauf kommt es uns an? Wofür stehen wir?

Schreiben & Kommentieren von Juni bis Oktober 2017:

Der Onlineblog des bejm zur Bundestagswahl für junge Menschen in Gemeinden und Verbänden in Mitteldeutschland ist ONLINE. Auf geht’s! Jeder kann sich beteiligen. Junge Menschen und Jugendgruppen diskutieren über die Fragen „Wie wollen wir leben? Worauf kommt es uns an? Wofür stehen wir?“. Beteiligt Euch: zu Hause, mit Freunden, im Urlaub, bei Sommerfreizeiten, Konficamps, Jugendbildungsseminaren, Gruppenstunden und Workshops. Als Teil des Bundes Evangelischer Jugend in Mitteldeutschland wollen wir junge Menschen dazu anregen, ihre Meinungen und Ideen im Blick auf die Bundestagswahl zu diskutieren. Nach der Wahl sollen diese den Verantwortlichen in Politik und Gesellschaft weitergeben werden.

Zum Mitmachen geht es hier.

bilder/Titel-Kreis.jpg

Capture the flag

Liebe Stämme im VCP Mitteldeutschland,

hier geht's zur Homepage unseres Landeswettbewerbes "Capture the flag"

Capture the flag!

Wir sind gespannt, was unser Landesverband alles so auf die Beine stellen kann und wollen die Vernetzung innerhalb des Landesverbandes fördern!! Also schnell anmelden und teilnehmen.

bilder/Logo_2.png

Bundeslager "Weitblick" vom 27.07.-05.08.2017 in Wittenberg

bilder/Black.net_Plakat.png

Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder lädt vom 27. Juli bis 5. August 2017 zu seinem Bundeslager in die Lutherstadt Wittenberg an der Elbe ein. Erwartet werden über 5.000 Teilnehmende aus aller Welt. In Wittenberg hat Martin Luther 1517 seine 95 Thesen zu einer Neuausrichtung der Kirche veröffentlicht. Sein Mut, sich für eine Veränderung der Kirche einzusetzen, hatte und hat weitreichende Auswirkungen auf die gesamte Gesellschaft. Worte in Taten umzusetzen, ist für uns auch heute noch Inspiration. Als Pfadfinderinnen und Pfadfinder möchten wir uns damit beschäftigen, wie wir mit Mut und Ideen die Welt verändern können – um sie, in BPs Worten ausgedrückt, „besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben“.

Weitere Informationen unter: VCP Bundeslager 2017

Das Café und Programmzentrum "Black.net" auf dem Bundelager 2017 wird durch ein hoch motiviertes und sehr engagiertes Team des VCP Mitteldeutschland betrieben. Schaut doch mal vorbei - wir freuen uns auf euren Besuch! Am 30.07.2017 ist offizieller Besuchertag auf dem Bundeslager!

Ihr könnt aber auch vorher schon mal auf Facebook vorbeischauen...

Black.net auf Facebook

Friedenslichtaussendung 2017 in Salzwedel - „Auf dem Weg zum Frieden“

Die Friedenslichtaktion 2017 steht unter dem Motto „Auf dem Weg zum Frieden“ und findet am Sonntag, 17. Dezember 2017, statt. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine gemeinsame Aussendefeier des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) Mitteldeutschland und der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), Diözesanverband Magdeburg, geben, diesmal in Salzwedel.

Aus jedem Verband möchten wir drei Pfadfinderinnen und Pfadfindern eine Fahrt nach Wien zur diesjährigen Internationalen Aussendungsfeier des ORF Friedenslichtes ermöglichen, um als Delegierte für uns das Licht nach Salzwedel zu holen. Mitglieder ab 16 Jahren können sich hierfür bewerben bis zum 31.08.2017. Alle Details in der Ausschreibung:

Ausschreibung_Wienfahrer_1.pdf (140.0 KB)

bilder/Friedenslicht_LogoBlock_2017_rgb-768x307.jpg

Die Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986. Sie wurde vom Österreichischen Rundfunk (ORF) ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem. Seit 23 Jahren verteilen die vier Ringverbände (BdP, DPSG, PSG und VCP) gemeinsam mit dem Verband Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG) das Friedenslicht in Deutschland ab dem 3. Advent (17. Dezember 2017). Im Rahmen einer Lichtstafette wird das Licht in Deutschland an über 500 Orten an „alle Menschen guten Willens“ weitergegeben.

Weiter Informationen zur Aktion unter www.friedenslicht.de

anmelden